Frankfurter Automobil-Ausstellung – Der große automobile Erlebnistag in Frankfurt

Bis zur nächsten Veranstaltung am 18. September 2022 in der Klassikstadt Frankfurt

FAA21_Header_1650x420px_v1

8. Frankfurter Automobilausstellung ein voller Erfolg

 

Bei traumhaftem Wetter strömten am vergangenen Sonntag ca. 7.000 interessierte Besucherinnen und Besucher in die Klassikstadt und begutachteten die ausgestellten Fahrzeuge von 36 Marken bei der Frankfurter Automobilausstellung (kurz: FAA). Die Aussteller sind zufrieden und zogen eine positive Bilanz: Es gab viele intensive Beratungsgespräche und Nachfragen bei den zahlreichen Händlern aus der Region über aktuelle Modelle, Verfügbarkeiten, Lieferzeiten sowie Förderungsmöglichkeiten für Elektro- und Hybridfahrzeuge.

Über 150 Autos und 20 Motorräder standen bereit und warteten darauf, von den Besucherinnen und Besuchern unter die Lupe genommen und entdeckt zu werden. Ob roségoldener Fiat 500e La Prima Cabrioflitzer oder offroad-tauglicher JEEP Renegade, ob Luxus-E-Fahrzeuge von Polestar oder der Skoda Kodiak Familien SUV – jede Zielgruppe und jeder Bedarf wurde bedient. Besonderes Highlight: Der neue Kompakt SUV Alfa Romeo Tonale und der Premiumklasse Plug-In SUV Mazda CX60 konnten auf der FAA bestaunt werden, bevor sie Mitte Juni offiziell auf den Markt kommen. Das ließ die Herzen der autointeressierten Besucherschaft höher schlagen!

Ein buntes Rahmenprogramm und die gastronomischen Angebote rundeten den Ausstellungsbesuch ab und sorgten für volle Mägen und gute Laune bei Jung und Alt: Die Oldtimer-Ausstellung der Klassikstadt stand allen FAA-Besuchern offen und bildete ein Kontrastprogramm zu den Neuwagen auf dem Außengelände. Die Kinder hatten ihre Freude am mobilen Spielplatz mit Hüpfkissen, Rollenrutsche & Co und ein absoluter Hingucker und beliebtes Fotomotiv war der mit Flower Power Aufklebern dekorierte VW Bulli im Hippie Style.

„Wir freuen uns sehr, dass die Besucher dieses Jahr wieder so zahlreich die FAA besucht haben und das Interesse an unserer Neuwagenausstellung ungebrochen ist“, hebt Randolph Mann, FAA-Projektleiter und selbst bekennender Autoliebhaber, hervor. „Wir haben einen Erlebnistag für alle Auto- und Motoradfans geboten. Das lag vor allem an den hervorragenden Auftritten unserer Aussteller: Sie waren unter anderem mit Showmobilen vertreten, haben eine vielseitige Modellpalette präsentiert und standen den Besuchern mit professioneller und exzellenter Beratung zur Seite. Vor allem die aktuell kritischen Fragen rund um Verfügbarkeiten und Lieferzeiten haben die Händler zu beantworten gewusst.“

Die nächste Veranstaltung zum Thema Urbane Mobilität findet am 18. September 2022 statt.

Alle Marken, die auf der FAA 2022 vertreten waren, finden Sie in unserem Markenverzeichnis.

Hier finden Sie weitere Impressionen der FAA 20212019 und 2018.

Das war die FAA 2022

220524_FAA (1)

AUF DER FRANKFURTER AUTOMOBILAUSSTELLUNG PRÄSENTIEREN WIR IHNEN FOLGENDE THEMENSCHWERPUNKTE

NEUHEITEN DER AUTOMOBILBRANCHE

Regionale Händler präsentieren das aktuelle Neuwagenangebot, Berater geben vor Ort Auskunft über alle Fakten und Vorteile ihrer Fahrzeuge und Besucher können direkt alle Modelle anschauen und vergleichen.

ELEKTROMOBILITÄT IN FRANKFURT AM MAIN

Erleben was die Zukunft bewegt! In Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung Frankfurt und den Händlern aus der Region werden in der Klassikstadt die neuesten Elektrofahrzeuge präsentiert – vom City-Flitzer bis zum hochwertigen Luxus-Elektroauto.

FAMILIENSPAß

Für die Kinder baut der Abenteuerspielplatz Riederwald einen mobilen Spielplatz mit XXL-Hüpfkissen, einer 15 m langen Rollenrutsche, diversen Fahrgeräten, Ball- und Geschicklichkeitsspielen, Maltisch und Jonglagesachen auf. Außerdem dürfen die Kinder einen VW-Bulli mit Aufklebern zum Flower Power Hippie Bus verschönern. So wird die FRANKFURTER AUTOMOBILAUSSTELLUNG zum Erlebnis für die ganze Familie.

IMPRESSIONEN 2021

IMPRESSIONEN 2019

IMPRESSIONEN 2018

ANFAHRT

PARKMÖGLICHKEITEN

Westfalia Eichmann
Orber Straße 6b
60386 Frankfurt/Main

Kaufland Frankfurt
Wächtersbacher Str. 75
60386 Frankfurt/Main

Achtung: Parkplätze sind begrenzt!
Wir empfehlen, die öffentlichen Verkehrsmitteln zu benutzen.

Öffentliche Verkehrsmittel
– Ab Frankfurt (Main) Hauptbahnhof: Straßenbahn 11 in Richtung Schießhüttenstraße; Ausstieg an der Station „Frankfurt (Main) Cassellastraße“; von dort ca. 6 min Fußweg

– Ab Frankfurt (Main) Hauptwache (Innenstadt): U7 in Richtung Enkheim; Umstieg an der Station „Frankfurt (Main) Gwinnerstraße“ in die Buslinie 44 in Richtung Friedhof Fechenheim; Ausstieg „Frankfurt (Main) Steinauer Straße“, von dort ca. 3 min Fußweg
Fahrplanauskunft traffiq/RMV

PARTNER